Ende März hatten alle Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen wieder die Gelegenheit, Berufe auszuprobieren. Wie immer haben sie sich am Girls‘ / Boys‘ Day selbstständig einen Betrieb gesucht, in dem sie typische Männer- oder typische Frauenberufe ausprobieren konnten. Stellvertretend berichten einige Schülerinnen und Schüler, wie sie diesen Berufsorientierungstag erlebt haben.

Weiterlesen: Girls‘ / Boys‘ Day 2019

Soll ich eine Berufsausbildung anfangen oder doch weiter zur Schule gehen? Kommt eventuell ein Hochschulstudium für mich infrage?

Jugendliche haben heute vielfältige Möglichkeiten, ihre berufliche Zukunft individuell zu gestalten. Bei so vielen unterschiedlichen Optionen tauchen aber selbstverständlich auch viele Fragen auf …

Weiterlesen: Ausbildungs- und Studienbörse informiert erneut!

Auch in diesem Jahr besuchten unsere 9. Klassen die Ausbildungsstätten des Chemieparks Marl. Herr Dopheide, der bei der Evonik Industries AG für die Berufsvorbereitung zuständig ist, schilderte zunächst in einer kurzen Präsentation einige interessante Details über die Geschichte des Chemieparks und die dort ansässigen Unternehmen.

Weiterlesen: Besuch im Chemiepark Marl

 

Wie soll es nach dem Schulabschluss für mich weitergehen? Gibt es eine passende Ausbildungsstelle? Soll ich eine schulische Ausbildung anstreben – oder ist ein Hochschulstudium eventuell sinnvoll?

Diese und ähnliche Fragen beschäftigen wohl viele Jugendliche, die kurz vor dem Ende ihrer Schullaufbahn stehen. Auch in diesem Jahr konnte die gemeinsam von beiden Ursula-Schulen durchgeführte Ausbildungsbörse sicherlich dazu beitragen, einige offene Fragen zu klären. Interessierte Jugendliche sowie ihre Eltern aus Dorsten und Umgebung erwartete ein vielfältiges Angebot zahlreicher Unternehmen sowie Hochschulen und der Agentur für Arbeit. Entsprechend groß war der Andrang an den Informationsständen in der Pausenhalle und den angrenzenden Räumen der Realschule. Beide Schulpflegschaften sorgten dafür, dass sich die Besucher zwischendurch stärken konnten. So wurde die angenehme Atmosphäre oftmals genutzt, um erste Kontakte zu knüpfen. Auszubildende und Mitarbeiter erläuterten gern alles Wissenswerte rund um verschiedene Ausbildungs- und Studiengänge in ganz unterschiedlichen Berufszweigen.

Weiterlesen: Schule – und dann? Ausbildungsbörse informiert großes Publikum

Einen ersten Schritt Richtung Berufswahl haben unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 unternommen: Im Rahmen des Berufsorientierungsprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss – KaoA“ standen für sie einen Vormittag lang statt des normalen Schulalltags andere zentrale Fragen im Vordergrund: Über welche Stärken verfüge ich? Welche beruflichen Tätigkeiten liegen mir, welche nicht? Gemeinsam machten sie sich klassenweise auf den Weg nach Recklinghausen und waren zu Gast bei der SBH West.

Weiterlesen: Potenzialanalyse 2016

Seite 1 von 2