Schülerbetriebspraktikum

Das Praktikum wird an unserer Schule in den drei Wochen vor den Weihnachtsferien durchgeführt.

Die Schülerinnen und Schüler können in dieser Zeit den Arbeitsalltag in einem von ihnen selbst gewählten Betrieb kennenlernen. Die fachliche Anleitung und Betreuung während des Praktikums erfolgt durch einen geeigneten Mitarbeiter der Praktikumsstelle. Zusätzlich wird jede/r Schüler/in während des Praktikums durch eine Lehrkraft unserer Schule am "Einsatzort" betreut.

Die tägliche Arbeitszeit (ohne Pausen) beträgt in der Regel sieben Stunden; pro Woche sollen es nicht mehr als 35 Stunden sein.

Die Schüler/innen werden ca. ein halbes Jahr vor Beginn des Praktikums über Einzelheiten informiert.

Folgendes ist bei der Wahl der Praktikumsstellen zu berücksichtigen:

  • alle Praktikumsstellen müssen, soweit keine Sonderregelungen getroffen sind, im Einzugsbereich unserer Schule liegen
  • zugelassen sind nur ausbildende Betriebe
  • die Ableistung des Praktikums im elterlichen Betrieb ist nicht möglich.