Einen ganz besonderen Schultag erlebten nun die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 5c. Sie machten sich auf den Weg zum Merfelder Bruch, um mehr über die dort lebenden Wildpferde zu erfahren. Im Rahmen des Deutschunterrichts hatten sie zuvor mehrere Wochen Sachtexte zu ganz unterschiedlichen Tieren gelesen und gemeinsam geübt, diese besonders genau zu beschreiben – beispielsweise in Form von Suchanzeigen oder Steckbriefen. Gerne informierte Frederike Rövekamp die interessierten Mädchen und Jungen über ihre Arbeit als Försterin. Auch wusste sie Spannendes über das Wesen und das Verhalten der Wildpferde sowie die Lebensweise der Herde zu berichten.

Weiterlesen: Fünfte Klassen unterwegs!

Regelmäßig finden an unserer Schule Schwerpunkttage statt. Diese bieten den Schülerinnen und Schülern Zeit und Raum für Projekte und Fahrten, die im normalen Schulalltag nicht durchgeführt werden könnten, sie beschäftigen sich also intensiv mit Inhalten des von ihnen gewählten Schwerpunktkurses. Hier ein paar Eindrücke vom Schwerpunkttag der Jahrgangsstufe 8, der zu Beginn des zweiten Halbjahres stattfand:  

Weiterlesen: Schwerpunkttag für die Jahrgangsstufe 8

Allen Eltern, die ihre Kinder an unserer Schule angemeldet haben, danken wir für ihr Vertrauen. Wir nehmen 4 Klassen auf, das sind 115 Schülerinnen und Schüler. Trotzdem mussten wir leider Kindern eine Ablehnung schicken, wir haben nicht mehr Platz. Bei 141 Anmeldungen mussten wir zum Schluss losen.

Respekt – was heißt das eigentlich? Was genau ist damit gemeint, wenn ein respektvoller Umgang miteinander gefordert wird? Wie kann uns Respekt dabei unterstützen, das Miteinander in der Familie, mit Freunden, in der Schule oder bei der Arbeit zu gestalten? Wie wirkt sich Respektlosigkeit auf eine Gemeinschaft aus? Zwei Tage lang setzten sich unsere Schülerinnen und Schüler nun mit diesen und ähnlichen zentralen Fragen auseinander.

Weiterlesen: Respekt, bitte!

Regelmäßig werden auch in Dorsten Schulkinowochen veranstaltet – und wir waren dabei! Die Mädchen und Jungen der Klasse 5b, die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 7 und die Klasse 8a freuten sich über eine kleine Abwechslung im Schulalltag und machten sich gemeinsam auf den Weg zum Dorstener Kino. Dort stand der Film „Amelie rennt“ auf dem Programm: Die 13-jährige Amelie konnte lange ihre Asthmaerkrankung verdrängen, soll sich nun aber als Patientin einer speziellen Klinik in Südtirol bewusst mit dieser Krankheit auseinandersetzen.

Weiterlesen: Schulkinowochen - wir waren dabei!

Auch in diesem Jahr feierte unsere Schule den Namenstag Angela Mericis. So versammelten sich alle Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen und Lehrer am vergangenen Freitag zunächst einmal zu einem gemeinsamen Gottesdienst in der Nikolauskirche, um mehr über das Leben und Wirken der besonderen Frau zu erfahren, die vor ungefahr 500 Jahren den Orden der Ursulinen in Norditalien gründete.Angela hatte ein Gespür für die Nöte der Menschen ihrer Zeit und setzte sich besonders für die Bildung von Mädchen ein.

Weiterlesen: Angelatag 2018

Die letzten Tage vor Weihnachten sind oft viel mit Hektik, letzten Besorgungen und jeder Menge Vorbereitungsstress verbunden. Mitten in diesem allgemeinen Trubel wiesen nun die Mitglieder der Theater- und Chor-AG eindrucksvoll auf die eigentliche Weihnachtsbotschaft der Engel hin: „Verheißung tritt ein! Die Hoffnung wird wahr: Vorbei die Gefahr. Ja, Frieden wird sein!“.

Gemeinsam führten sie unter der Leitung von Anika Bruns, Jörg Overgoor und Jochem Sniers das Musical „Am Himmel geht ein Fenster auf“ von Jörg Ehni und Ulli Führe in unserer gut besuchten Aula auf.

Weiterlesen: Musikalischer Vorgeschmack auf Weihnachten

Mitten in den Vorbereitungen zur festlichen Aufführung des weihnachtlichen Musicals "Am Himmel geht ein Fenster auf", einer modernen Bearbeitung der Weihnachtsgeschichte, befinden sich momentan die Schülerinnen und Schüler der Theater- und Chor-AG.

Weiterlesen: Proben in der "heißen Phase"

“Klar!”, dürfen nun die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 6 von sich behaupten. Gemeinsam mit Medienexperte Johannes Wentzel  setzten sie sich intensiv mit Chancen und Gefahren bei der Nutzung von Apps auseinander, ohne die unser Alltag heute wohl oft unvorstellbar wäre: Wie verhalte ich mich online richtig? Welche Daten und Bilder gebe ich preis? Bei welchen Apps ist Vorsicht geboten? Wo kann ich mich eigentlich über meine Lieblings-Apps informieren?

Weiterlesen: Fit in Sachen Smartphone und co.?

Es steht fest: Jeder Mensch kann seine ganz eigene Lebensgeschichte erzählen, mit persönlichen Erlebnissen, großen und kleinen Glücksmomenten, individuellen Schicksalsschlägen, wichtigen Entscheidungen, die ihn geformt haben.

Weiterlesen: Lebende Bücher

Hautnah mit dem Schicksal von Flüchtlingen wurden nun einige Schülergruppen unserer Schule konfrontiert. Mit ihren Religions- beziehungsweise Sowilehrerinnen machten sie sich auf den Weg zum Missio-Truck, der mitten in der Dorstener Innenstadt eine multimediale Ausstellung zum Thema Flucht bot.

Weiterlesen: Missio-Truck: Wir waren dabei!

Seite 10 von 14

berufswahlsiegel 2023