Auch in diesem Jahr besuchten unsere 9. Klassen die Ausbildungsstätten des Chemieparks Marl. Herr Dopheide, der bei der Evonik Industries AG für die Berufsvorbereitung zuständig ist, schilderte zunächst in einer kurzen Präsentation einige interessante Details über die Geschichte des Chemieparks und die dort ansässigen Unternehmen.

Die Schüler bekamen eine Vorstellung von der Größe des Chemieparks und damit auch von seiner Bedeutung für den Arbeitsmarkt in der Region. Sie erfuhren, dass es hier neben den klassischen Berufen im Bereich der Chemie auch einige andere interessante Ausbildungsmöglichkeiten gibt.

Eine Besichtigung der unterschiedlichen Ausbildungsstätten ermöglichte im Anschluss einen Einblick in den Arbeitsalltag der Auszubildenden.

Bei einigen Schülern war das Interesse an einer Bewerbung schnell geweckt. Daher ging es in der abschließenden Fragerunde vor allem um das Auswahl- und Bewerbungsverfahren. Schüler und Lehrer waren sich einig, dass sich der Besuch des Chemieparks wirklich gelohnt hat.

Wir bedanken uns bei den Mitarbeitern der Evonik Industries AG für die unkomplizierte Organisation der Veranstaltung und freuen uns auf eine Wiederholung im kommenden Jahr.

 

Hier einige Fotos, die während des Besuchs entstanden:

 

 

 

berufswahlsiegel 2023