7 Schülerinnen des Kunstschwerpunktkurses der Jahrgangsstufe 10 besuchten am 30.11. das Gymnasium St. Ursula.

Zusammen mit Lehrerin Stephanie Lenzen und dem Dorstener Künstler Udo Sewz hatten sich die Jugendlichen im vergangenen Schuljahr intensiv mit dem Bereich Mosaikkunst auseinandergesetzt. Das große „Ursula-Schiff“, das seit dem Sommer den Bereich vor dem Schülereingang der Realschule St. Ursula schmückt, war dabei sicherlich die größte Herausforderung.

Nun freuten sich die Realschülerinnen über die Möglichkeit, im Rahmen eines Projekttages gemeinsam mit Sabine Janotta, Kunstlehrerin am Gymnasium, und den Kindern der Klasse 5d arbeiten zu können. Sie stellten zunächst kleine „Kerzen-Mosaike“ aus Glastesserae her: Dabei konnten sich die Kinder grundlegende Techniken und Fertigkeiten aneignen, um in Zukunft auch größere Steinbilder verwirklichen zu können. Nach einem kreativen Vormittag waren sich Tabea Gudella (15) und Johanna Kremerskothen (15) einig: „Es hat sehr viel Spaß gemacht, den Kindern bei ihrer Arbeit zu helfen!“

berufswahlsiegel 2023