Das Fach Erdkunde behandelt Themen aus der Kunde über die Erde. Genauso vielfältig wie unser blauer Planet, so facettenreich ist auch der Erdkundeunterricht. Wie die Wissenschaftler in der richtigen Welt, erfahren auch die Schülerinnen und Schüler Kenntnisse über alles, was unseren Planeten und das Leben darauf so besonders macht.

Aufgaben und Ziele des Fachs

  • Vermittlung von allgemeingeographischem Wissen sowie regional-geographischer Kenntnisse
  • Förderung von Verständnis und Toleranz gegenüber dem Eigenwert anderer Kulturen
  • Bewusstsein für ökologische Veränderungen, regionale Umstrukturierungen, Globalisierung, demographische Entwicklungen sowie Ressourcenkonflikte
  • Analyse von Räumen der Erde unter verschiedenen Frage- bzw. Problemstellungen
  • Verständnis der naturgeographischen, ökonomischen, ökologischen, politischen und sozialen Strukturen und Prozesse
  • Verknüpfung gesellschaftswissenschaftlicher und naturwissenschaftlicher Kompetenzen
  • Förderung von mehrperspektivischem und problemlösendem Denken
  • Erwerb von topographischem Grundwissen über weltweite themenbezogene Orientierungsraster

 

Kompetenzen im Erdkundeunterricht:

  • Sachkompetenz: Aneignung und Umgang mit geographierelevantem Fachwissen, z.B. die Analyse von Wechselwirkungen zwischen Mensch und Raum sowie damit verbundene Folgen
  • Methodenkompetenz: Fähigkeit einer fachsprachlich angemessenen Kommunikation sowie ein adäquater Umgang mit Informationsquellen des Fachs Erdkunde, z.B. die Arbeit mit dem Atlas
  • Urteilskompetenz: Bereitschaft und Fähigkeit raumbezogene Strukturen und Prozesse für die Bedeutung der Gesellschaft zu bewerten
  • Handlungskompetenz: Gestalten, simulatives oder reales Handeln für eine verantwortungsbewusste Mitwirkung bei der Entwicklung, Gestaltung und Bewahrung von Räumen

Inhaltsfelder Erdkunde

  • Zusammenleben in unterschiedlich strukturierten Siedlungen
  • Arbeit und Versorgung in Wirtschaftsräumen unterschiedlicher Ausstattung
  • Auswirkungen von Freizeitgestaltung auf Erholungsräume und deren naturgeographisches Gefüge
  • Merkmale der Erde
  • Leben und Wirtschaften in verschiedenen Landschaftszonen
  • Naturbedingte und anthropogen bedingte Gefährdung von Lebensräumen
  • Regionale und globale räumliche Disparitäten
  • Wachstum und Verteilung der Weltbevölkerung
 
   
   
   

SIEGEL Logo